post

Hochzeitsfotograf Tirol | Eine Corona Hochzeit

Hochzeitsfotograf Tirol | Corona Hochzeit in Gnadenwald. Es war eine ganz besondere Hochzeit. Die erste Hochzeit nach dem Corona Lockdown und die erste Hochzeit, bei der ich als Hochzeitsfotograf einen Mundschutz tragen musste.

Hochzeitsfotograf Tirol | Brautpaar
Das Brautpaar im Gegenlicht | Romantik pur

Eigentlich gemein, denn inmitten der wunderschönen Natur in Gnadenwald über Hall in Tirol, Mils und Volders sollte man eigentlich die Natur genießen und ganz tief einatmen. „Nutzt nix“ – wie es bei uns in Tirol heißt – da musste ich durch. Das Brautpaar Tanja und David samt ihrem Sohn gaben sich im Standesamt in Hall in Tirol das Ja-Wort.

Hochzeitsfotograf Tirol | Familienfotograf | Familienfotos
Hochzeitsfotograf Tirol | Familienfotograf | Familienfotos

Das Problem mit dem Privatgrund und der Corona Verordnung

An dieser Stelle möchte ich meinem Freund Michael Flunger danken, der uns zusammen mit seiner Frau sein Privatgrundstück beim Glaserhof in Gnadenwald zur Verfügung stellte. Ein Fotografieren in öffentlichem Raum wie z.b. der Altstadt Hall wäre nämlich aufgrund der Corona Verbote nicht erlaubt gewesen.

Hochzeitsfotograf Tirol | Brautpaar
Das Brautpaarshooting | Das Herzstück jeder Hochzeitsbegleitung

So entstanden wunderschöne Erinnerungen und Familienbilder für die Ewigkeit. Danke an Tanja und David für Euer Vertrauen <3

Hochzeitsfotograf Tirol | Hochzeitsreportage Infos
Hier findest Du alle Infos zu meinen Hochzeitsbegleitungen
post

Bilder der wichtigsten Personen – Warum?

Hallo liebe Community, liebe Freunde und potentielle Kunden. Wie ich im letzten Blogbeitrag rund um das Kennenlerngespräch bereits anklingen hab lassen, will ich euch im heutigen Beitrag näher bringen, warum ich mir als Hochzeitsfotograf vom Brautpaar vor der Hochzeit Fotos der für sie wichtigsten Personen geben lasse.

Eine einzige Hochzeit hat mich dazu gebracht dies so zu machen. Ich habe eine Erfahrung gemacht, die ich als Hochzeitsfotograf nicht nochmals machen will. Viel Spaß beim Lesen.

Hochzeitsgeflüster Teil 2
(hier geht’s zu den anderen Beiträgen)

Warum ich wissen will, wer die wichtigsten Personen für das Brautpaar sind.

Wir schreiben das Jahr 2 nach S.a.s.F. (Start als selbstständiger Fotograf), Hochzeit in Zirl. Ich glaub es war in etwa die zehnte Hochzeit die ich als Hochzeitsfotograf begleiten durfte (mittlerweile durfte ich an die 80 Hochzeiten begleiten). Standesamtliche Trauung in Zirl, kirchliche Trauung ebenfalls, Hochzeitsfotos in Seefeld und danach die Feier im Hotel zum Gourmet in Seefeld.

Der Tag perfekt, das Wetter ebenfalls. Ich durfte eine tolle Hochzeit erleben. Nach der Hochzeit wie gewohnt die Bearbeitung und drei Wochen nach der Hochzeit durfte ich die bearbeiteten Bilder übergeben.

Die Bildübergabe – Immer noch alles perfekt!

Wie immer bei Hochzeiten, übergab ich die Fotos persönlich an das Brautpaar. Wir schauten uns die Bilder gemeinsam an. Freudentränen, das Wiedererleben der schönsten Momente des Hochzeitstages. Das Brautpaar war glücklich und zufrieden, die Hochzeitsbilder waren das, was sie sich davon erwarten hatten – Eine wunderschöne Erinnerung.

Eine enttäuschte Mama machte auch mich traurig!

Als Hochzeitsfotograf hat man das Ziel und auch die Aufgabe, mit seinen Bildern alle glücklich zu machen. Das Brautpaar, die Trauzeugen, die Gotln, die Freunde und alle anderen die an der Hochzeit teilnehmen. Wenn man den großen Tag eines Brautpaares als Fotograf begleiten darf, hat man als Ziel, alle Gäste auf den Bildern abzubilden. Das Gruppenfoto mit allen Hochzeitsgästen zähle ich persönlich hier nicht dazu. Auch abseits des Gesamt Gruppenfotos sollen alle Gäste auf Bildern zu finden sein.

Da kam dann einige Zeit nach der Hochzeit über Umwege eine Info zu mir, dass die Mama der Braut von der Hochzeit, über die ich euch zu Beginn des Beitrages berichtete, sehr traurig war. Traurig, dass sie weniger oft auf den Bildern zu sehen ist als andere Gäste.

Warum war die Brautmutter so selten auf den Bildern?

Ich konnte mir das Ganze zunächst nicht erklären und war erstmal mit meiner eigenen Leistung nicht zufrieden – Wie konnte es passieren, dass die Mama der Braut so selten auf den Bildern zu finden ist?

Ich schaute mir die Bilder nochmals durch und suchte nach Erklärungen. Diese fand ich auch nach wenigen Minuten. Die Eltern der Braut lebten getrennt. Der Brautvater saß mit seiner neuen Frau in der ersten Reihe, die Mutter ganz alleine in der aller letzten Reihe. Ich hatte die jetzige Stiefmutter der Braut für die leibliche gehalten. Die ist natürlich öfters auf den Bildern zu sehen, weil ich den Brautvater persönlich kannte und annahm, dass es sich bei seiner Begleitung um die Mutter der Braut handelte.

Hochzeit in Mieming
Hochzeit in Mieming – Hier geht’s zum Beitrag von Sarah und Lukas aus dem Jahr 2019

Wie ich so etwas für Hochzeitsgäste und mich seitdem vermeide

Ich machte mir meine Gedanken wie ich solch ein Missgeschick in Zukunft vermeiden könnte. Nach mehreren Lösungsansätzen entschied ich mich letztendlich zu der Variante, dass ich mir vor jeder Hochzeit Fotos der für das Brautpaar wichtigsten Personen schicken lasse. Mama und Papa (falls vorhanden mit neuem Partner), Geschwister, die wichtigsten Freunde und Co.

Die wichtigsten Personen sind nicht immer die Familie.

Tipp von click & smile, Deinem Hochzeitsfotograf in Tirol

Warum auch ganz andere Personen als die Familie „wichtig“ sein können

Nachdem ich das Schicken der wichtigsten Personen in mein Hochzeitsgespräch eingebaut hatte wurde mir erst klar, welche Personen einem Brautpaar wichtig sein können. Als Beispiel möchte ich da einen Lebensretter anführen. Bei einem Motorradunfall kam einem Bräutigam ein junger Mann zur Hilfe und leistete Erste Hilfe. Er überlebte den Motorradunfall nur dank dieses jungen Mannes, der geistesgegenwärtig eingriff. Für den Bräutigam war dieser Mann der wichtigste in seinem Leben, denn ohne ihn, wäre der Bräutigam nicht mehr unter uns.

So war dann der Lebensretter auch bei den geschickten Bildern des Brautpaares dabei und ich konnte diesen öfters auf den Bildern abbilden.

Stellt Euch also darauf ein, dass ich Euch beim Kennenlerngespräch darauf hinweisen werde, dass ihr mir in der Woche vor der Hochzeit per WhatsApp oder Mail Eure wichtigsten Personen zukommen lasst.

Was gehört auf die To Do Liste als Hochzeitsfotograf?

Welche Fotos müssen gemacht werden? Was muss ein Hochzeitsfotograf alles im Kopf haben um kein Detail der Hochzeit „vergessen“ zu fotografieren? Im nächsten Blogbeitrag geht es genau darum. Für Euch als Hochzeitspaar um eventuell vorab alles mit Eurem Hochzeitsfotografen zu besprechen und für Dich als Hochzeitsfotograf um das Hochzeitspaar vollends glücklich zu machen!

Bis bald Euer Manuel <3

Hochzeitsgeflüster by click & smile
Hier gehts zu den anderen Beiträgen

Schaut wieder vorbei und liked click & smile photography auf Facebook oder Instagram, um keinen Beitrag zu verpassen!

post

Das Kennenlerngespräch als Hochzeitsfotograf

Hochzeitsfotograf Tirol – Warum will ich als Fotograf meine Hochzeitspaare im Vorfeld der Hochzeit kennenlernen? Welche Vorteile bietet das Kennenlerngespräch aus meiner Sicht? Warum solltest auch Ihr als Hochzeitspaar auf ein Kennenlerngespräch bestehen?

In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr, warum ich ein Kennenlerngespräch vor der Hochzeit als sehr wichtig erachte du was in diesem besprochen wird.

Hochzeitsgeflüster Teil 1
(hier geht’s zu den anderen Beiträgen)

Hcohzeitsfotograf in Tirol
Hochzeitsfotograf Tirol – Hochzeit in Miening

Dein Hochzeitsfotograf – Das Kennenlernen

Stellt Euch dabei folgende Aktion vor: Ihr freut Euch auf Eure eigene Hochzeit und kommt zu selbiger am Beginn des Hochzeitstages. Eine Person mit zwei Kameras in der Hand kommt auf einen Mann in Anzug zu und fragt: „Hallo, sind Sie der Bräutigam?“. Nehmen wir weiters an, dass es sich dabei nicht um den Bräutigam handelt. Der Mann mit den Kameras sucht also weiter bis er den Bräutigam gefunden hat, denn die Braut selbst kommt ja meist (je nach Ablaufes des Hochzeitstages) erst ganz knapp vor Beginn der Trauung, um dann gemeinsam mit dem Brautvater in Standesamt oder Kirche einzuziehen.

Ja auch ich habe in meinen ersten Hochzeiten vor vielen Jahren OHNE ein Kennenlerngespräch fotografiert und kann Euch sagen – NIE WIEDER!

Besteht IMMER auf ein Kennenlerngespräch mit Eurem Hochzeitsfotografen!

Tipp von click & smile, Deinem Hochzeitsfotograf in Tirol

Wann solltest Du ein Kennenlerngespräch mit deinem Hochzeitsfotografen vereinbaren?

Ein Kennenlerngespräch mit Deinem Hochzeitsfotografen sorgt für ein freundschaftliches Verhältnis schon vor der Hochzeit. Es macht beispielsweise in Sachen Vertrautheit und Verhältnis zwischen Brautpaar und Hochzeitsfotograf einen Unterschied, ob ihr euch schon beim begrüßen am Hochzeitstag mit „Sie“ oder mit „Du“ ansprecht. Und ob der Fotograf „nur“ die Hand schüttelt oder dem Brautpaar voller Vertrautheit ein besänftigendes „Schulterklatschen“ mit den Worten „genießt Euren Tag“ mit auf den Hochzeitstag gibt.

Es gibt natürlich auch Ausnahmen. So zum Beispiel wenn das Brautpaar aus England kommt und in Buchen bei Telfs im Landgasthof Ropferstubn heiratet. Diesen Fall hatte ich einmal. Allerdings habe ich zwei Wochen vor der Hochzeit rund eine Stunde mit den beiden per WhatsApp per Video telefoniert. „Kennenlerngespräch 2.0“ sozusagen. Auch hier war die Begrüßung am Hochzeitstag dann schon viel vertrauter und lockerer.

Hcohzeitsfotograf in Kitzbühel
Hochzeitsfotograf Tirol – Hochzeit in Kitzbühel

Das Hochzeitsgespräch findet im Idealfall schon vor der Buchung statt. So könnt Ihr euch ein persönliches „2 on 1“ Bild von Eurem Hochzeitsfotografen machen. Diesen persönlich kennenzulernen ist oft besser als nur per Mail oder Telefon zu kommunizieren. Ist er Euch sympathisch? Könnt Ihr Euch eine Begleitung Eurer Hochzeit von ihm vorstellen? Wirkt er kompetent?

Entscheidet nach dem Kennenlerngespräch ob Ihr Euren Hochzeitsfotografen somit gefunden habt.

Was bespricht Dein Hochzeitsfotograf mit Dir?

In diesem Fall kann ich nur von meinen eigenen Hochzeitsgesprächen berichten. Neben dem Kennenlernen, gilt es für mich Vertrauen aufzubauen und auch etwas über die „Kennenlerngeschichte“ des Brautpaares zu erfahren.

Welche Interessen hat das Brautpaar und kann man diese vielleicht dann auch in den Hochzeitsfotos einbauen? Wie und wo haben Sie sich kennengelernt? Je mehr ich weiß, desto vertrauter wird das ganze. Und natürlich spreche ich auch ich ein wenig über mich und meine Hobbies etc., das Brautpaar soll ja schliesslich auch mich kennenlernen.

Für das Kennenlerngespräch habe ich mir ein eigenes Formular zusammengebastelt, in dem alle für mich relevanten Fragen an das Brautpaar geklärt werden (Hochzeitsdatum, Hochzeitsort, Zeitplan, Besonderheiten der Hochzeit, Darf ich die Bilder nach der Hochzeit auf Facebook und Homepage zeigen? und und und). Somit ist sichergestellt dass ich alle Infos der Hochzeit habe.

Warum ich mir vor der Hochzeit Fotos von den wichtigsten Personen geben lasse

Ich habe es mir angewöhnt, mir vom Brautpaar die Fotos der wichtigsten Personen geben zu lassen. Warum ich das mache? Das erzähl ich Euch im nächsten Blogbeitrag!

Nähere Infos zu den Hochzeitsbegleitungen von click & smile photography findest Du >hier<

Schaut wieder vorbei und liked click & smile photography auf Facebook oder Instagram, um keinen Beitrag zu verpassen!

Bis bald Euer Manuel <3

post

Als Hochzeitsfotograf in Mieming

Unlängst durfte ich Sarah und ihren Lukas bei ihrer Hochzeit in Mieming begleiten. Getting Ready, Kirche und im Anschluss die Feier im Greenvieh (Hotel Schwarz) standen auf der Programm. Herzlichkeit wird in der Gastgeberfamilie groß geschrieben. In ihrem eigenen Gästehaus „Gastl“ direkt in Mieming verzaubern sie Gäste ganzjährig, bei der Hochzeit verzauberten sie die Gesellschaft mit ihrer herzlichen Art.

Auf Facebook (https://www.facebook.com/clickandsmilephotographytirol/) veröffentlichte ich unlängst auch einen Beitrag über die Hochzeit der beiden, welchen ich euch hier auch gern zitieren würde.


Liebe Sarah, lieber Lukas!
Voller Freude, Liebevoll, Freundlichkeit, Sympathie – Diese Worte fallen mir ein, wenn ich euch beschreiben müsste. Herzlichkeit fehlt in dieser Sammlung auch noch! Es war mir eine Freude euch zu begleiten und es hat Spaß gemacht – Vom ersten Kennenlernen bis hin zur kommenden Fotoübergabe!
Ihr zwei passt zusammen wie die Faust aufs berühmt Auge oder wie Tirol und die Berge.
Ich wünsche euch alles alles liebe für Eure Zukunft und freue mich euch in naher Zukunft Eurer Bilder zu übergeben!
Alles liebe Manuel

Quelle: Facebookseite click & smile photography

Die Fotos sind mittlerweile übergeben, standesgemäß direkt bei den beiden zuhause in Mieming.

Danke an euch zwei für Euer Vertrauen und alles liebe für eure gemeinsame Zukunft!

Jetzt Anfrage für Eure Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf

Einige Impressionen

post

Als Hochzeitsfotograf in Westendorf bei Kitzbühel

Ins Tiroler Unterland zog es mich diesen Sommer auch mehrmals. Unter anderem zu Angelika und ihrem Martin. Die Hochzeit fand in Westendorf, Kelchsau und Brixen – jeweils unweit der Gamsstadt Kitzbühel in Tirol statt. Einst drückte ich mich Martin die Schulbank, dieses Jahr war es dann die Hochzeitsbank 😀 …

Natürlich nicht, dieser Platz war für Angelika reserviert. Ein langer Arbeitstag für mich, schließlich war ich ganze 17 Stunden bei der Hochzeit dabei. Die Feier mit 120 Personen in etwa war neben einer Hochzeit in Hatting die größte dieses Jahr für mich.

Rekordverdächtig neben der Dauer der Begleitung auch die Zeit die ich brauchte um die Bilder zu bearbeiten (5 Wochen). Letztendlich darf ich rund 900 Bilder (rund 4 GigaByte) übergeben. Die Bearbeitung dieser braucht eben Zeit und ich möchte mich bei den beiden auch bedanken, dass sie so geduldig waren. Wie heißts so schön – Gut Ding braucht Weile. Vor allem wenn es um die Erinnerungen an den eigenen großen Tag geht.

Alles liebe euch beiden und vielen lieben Dank für Euer Vertrauen <3

Ein kleiner Einblick in die Hochzeit

post

Herbstaktion Hochzeitsfotograf

Ihr seid auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen für Eure Hochzeit 2020 oder 2021? Ihr sucht jemanden der die schönsten Momente Eures großen Tages für die Ewigkeit festhält? Ihr sucht jemanden dem Eure Erinnerungen am Herzen liegen?

Hochzeit Telfs, Stams und Hatting in Tirol

Mit click & smile habt ihr womöglich den passenden Fotografen gefunden! Mit der Erfahrung aus knapp 100 Hochzeiten in Tirol, Südtirol und Bayern würde ich mich freuen, Euren großen Tag ebenso festzuhalten – Mit allen seinen Emotionen, Details und wunderschönen Momenten!

Auf www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf findet Ihr ebenso wie in meinem Blog Beispielbilder von Hochzeiten die ich begleiten durfte.

Herbstaktion bis 31.Oktober

Noch bis 31. Oktober könnt ihr euch je nach Buchungsdauer 5 bzw. 10% auf eure Hochzeitsbegleitung sparen bzw. bei Verfügbarkeit auch kostenlos meine Fotobox nutzen.

  • 5% Rabatt bei Hochzeitsbegleitungen ab 6 Stunden
  • 10% Rabatt bei Hochzeitsbegleitungen ab 8 Stunden
  • Kostenlose Fotobox bei Hochzeitsbegleitungen ab 10 Stunden

Gerne tritt ich mich mit Euch zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch.

Jetzt anfragen und Aktionscode eingeben

Gehe jetzt auf www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf und sende eine unverbindliche Anfrage für Euren großen Tag. Um den Rabatt in Anspruch zu nehmen bitte beim Feld Aktionscode: „Herbstaktion 2019“ eingeben, der Rabatt wird beim anschließenden unverbindlichen Angebot automatisch berücksichtigt!

Ich freue mich auf Eure Anfrage

Herzlichst

Euer Manuel

post

Als Hochzeitsfotograf in Mutters, Telfs und Rietz

Eine Hochzeit im mehreren Akten – Begonnen hat die zweitätige Hochzeitsbegleitung von Marina und ihrem Phillip am Freitag in Standesamt von Mutters.

Eine Premiere für mich, im dortigen Standesamt Mutters durfte ich bis dato noch keine Hochzeit begleiten. Vor allem das tolle Ringetui am Tisch des Standesamten blieb mir dabei in Erinnerung – wirklich einmalig toll 🙂

Nach einer schnellen Agape vor dem Standesamt gings für die Brautpaarfotos auf die Mutterer Alm bzw. den Speichersee Mutterer Alm. Dort war es vor allem die tolle Brücke über den Speichersee, die wir intensiv für Brautpaarfotos nutzten. Auch das mäßige Wetter mit bewölktem Himmel störte dabei nicht – aber seht selbst <3

Danke übrigens an die beiden, dass ich Fotos von der Hochzeit zeigen darf!

Jetzt Anfrage für Eure Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf

Getting Ready und Kirche in Telfs

Am Samstag startete der Tag für mich bei den beiden zuhause in Rietz. Getting Ready bei der Braut war angesagt. Kleid schnüren, Haare stecken, Make Up – die Momente kurz vor der Kirche sind für die Braut immer eine nervenaufreibende aber auch tolle intensive Zeit.

Danach gings nach Telfs zur kirchlichen Trauung. Da mein Fotostudio früher in Telfs angesiedelt war, darf ich Telfs immer noch als Wohnzimmer bezeichnen. Ca. 25 mal durfte ich Paare bereits in Telfs in Kirche bzw. Standesamt begleiten.

Hier auch einige Einblicke in die kirchliche Trauung

Brautpaarshooting im Stift Stams

Ein wahrer Klassiker für Hochzeitsfotos ist der Garten des Stift Stams. Auch wenn man als Fotograf schon unzählige male hier fotografieren durfte, immer wieder finden sich neue Motive die zum fotografieren einladen. Allee, Brunnen, Zaun, Blumenbeete, Gemäuer oder das tolle Eingangstor südseitig. Ich fotografiere hier immer wieder gerne!

Feier im Rietzer Hof in Rietz

Als Location haben sich die beiden den Rietzer Hof ausgesucht. Zum fünften mal durfte ich hier eine Hochzeitsfeier begleiten und darf zukünftigen Brautpaaren den Rietzerhof als Feierlocation ans Herz legen. Ein tolles Ambiente im urigen Stadl, eine tolle Terrasse und ein Team dass sich sehr engagiert zeigt. Ebenso das Essen ist immer tiptop!

Als Band fungierte das Quartett Just4Fun – ebenfalls eine wertvolle Investition in den hochzeitlichen Feierabend – Stimmung pur, die vier haben es einfach drauf!

Auch meine Fotobox hatte ich bei dieser Trauung mit am Start. Mit dem Sofortdruck der Bilder wieder ein Highlight des Abends.

Zu guter letzt noch einige Einblicke in die Feier der beiden! Danke liebe Marina, danke lieber Phillip für Euer Vertrauen und alles alles liebe auf Eurem gemeinsamen zukünftigen Weg!

Ps.: Euren Babyfotografen durftet ihr bereits kennenlernen <3 😀

Jetzt Anfrage für Eure Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf

post

Als Hochzeitsfotograf in Telfs, Stams und Hatting

Eine imposante Hochzeit mit freien Trauung

Vergangenen Samstag durfte ich Claudia und ihren Musa bei ihrer Hochzeit in Telfs bzw. Hatting begleiten. Mit Startzeit 14:00 stand das Standesamt in Telfs auf dem Plan, tatsächlicher Start: 14:30. Der Verkehr machte ein pünktliches starten der Hochzeit nicht möglich, mehrere Gäste schafften es nicht, um 14:00 in Telfs zu sein. Positiver Aspekt – die Trauung der beiden war die letzte an diesem Samstag im Standesamt Telfs, und so konnten wir ohne Zeitdruck warten bis alle eintrafen.

Nach dem Standesamt waren eigentlich Brautpaarfotos am Möserer See geplant. Aufgrund der Zeitverschiebung war dies aber nicht mehr möglich. Stattdessen gings zur Innbrücke in Stams. Auch für den Wasserfall in Stams reichte die Zeit leider nicht mehr aus. Die Brücke sowie die nahegelegene Unterführung dienten als Fotolocation.

Freie Trauung und Feier am Sportplatz Hatting

Weiter gings am Sportplatz in Hatting, liebevoll emotional auch „Hattinger Innstadion“ genannt. Musa kickt dort bei der Spielgemeinschaft Hatting/Pettnau. Helmuth Wert von „Hochzeitsredner Tirol“ führte mit emotionalen, ergreifenden Worten, welche einen Schwank aus dem Leben von Claudia und Musa wiedergaben, durch die freie Zeremonie.

Abschließend wurde im großen Zelt das Buffet genossen, und die beiden bis tief in die Nacht gefeiert.

Liebe Claudia, lieber Musa – vielen lieben Dank für Euer Vertrauen! Ich wünsche euch alles alles liebe für Eure gemeinsame Zukunft! Danke dass ich ein paar Bilder eures großen Tages zeigen darf!

Liebe Grüße Euer Manuel

Jetzt Anfrage für Eure Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf

Ein kleiner Einblick in die Hochzeit

post

Als Hochzeitsfotograf in Innsbruck

Eine freie Trauung in der Villa Blanka

Heute durfte ich Verena und ihren Marcel in Innsbruck bei ihrer freien Trauung in der Villa Blanka begleiten. Die Hochzeitsredner Michaela und Andreas Eyl fanden rührende und zugleich ergreifende Worte für die beiden, die rund 60 Gäste lauschten interessiert deren Worte.

Bereits vor einem Jahr gaben sich die beiden standesamtlich das Jawort, diesmal sollte es bei einer freien Trauung gefestigt und wiederholt werden.

Auch das Wetter war gnädig, trotz angesagtem Regen hielt dieses bis zum letzten Programmpunkt im Freien. Freie Trauung, Brautpaarfotos, Gruppenfotos und Co. mussten nicht nach innen verlegt werden.

Den tollen Hochzeitstag rundete ein perfektes leckeres Essen in der Villa Blanka ab.

Danke euch beiden für Euer Vertrauen!

Jetzt Anfrage für Eure Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/hochzeitsfotograf

Ein kleiner Einblick in die Hochzeit

post

Als Hochzeitsfotograf in Imst und Zams

Klein aber fein

Es war eine kleine aber feine standesamtliche Hochzeit von Nicole und Marc in Imst und anschließenden Familienfotos und Brautpaarfotos auf der Kronburg in Zams bei Landeck. Wohnend in Augsburg entschieden sich die beiden aufgrund der schönen Berge für eine Heirat in den Tiroler Bergen! Eine gute Entscheidung wie ich finde <3 🙂

Das Wetter war gnädig mit uns, Regenwolken hingen am Himmel, mit Regentropfen mussten wir an diesem Tag aber nicht kämpfen. Der durchsichtige Regenschirm, den wir verwenden hätten können konnte im Kofferraum meines Autos bleiben.

Danke euch zwei für Euer Vertrauen!

Jetzt Anfrage für Deine Hochzeitsbegleitung starten: https://www.clickandsmile.at/kontakt/

Einige Hochzeitsfotos von unserer Begleitung